• 1

    1 Retter! die Jesus-Reformation

  • 2

    predigen & heilen wie ER! die Jesus-Reformation

  • 3

    Reinheit und Vollmacht! die Reformation der Kirche

  • 4

    tut Busse! denn das Reich Gottes ist nahe gekommen

  • 5

    frei! durch die Taufe auf Jesus

  • 6

    gelandet! mit Jesus beim Vater

online casinos kritik

Kaputte Schulter in wenigen Minuten teilweise wiederhergestellt!!! (29. November 2016)

Zusammen mit drei anderen Jesus-Jüngern/innen war ich letzten Samstag in der Haupteinkaufsmeile von Winterthur unterwegs. Wir boten Menschen mit körperlichen Gebrechen ein Heilungsgebet im Namen von Jesus Christus an und sprachen mit ihnen über das Evangelium.

Auf unserem Einsatz sah ich einen Mann, der an einer Krücke ging. Ich sprach ihn und seine zwei Freunde an. Der Mann an der Krücke erzählte uns von einem Unfall, den er im August hatte. Sein Knie war geschient. Seinen linken Arm konnte er seit dem Unfall praktisch nicht mehr bewegen beziehungsweise heben, weil seine Schulter kaputt war. Er sagte uns auch noch, dass er die letzte Nacht wegen den Schmerzen in der Schulter nicht habe schlafen können. Ich fragte ihn, ob ich für ihn beten dürfe, dass Gott seine Schulter im Namen von Jesus heilt. Der Mann war einverstanden. Ich legte meine Hand auf seine Schulter. «Gott, ich danke dir, dass du XY jetzt heilst! Im Namen von Jesus, Schulter, sei geheilt! Schmerzen geht! Alles was kaputt ist wird jetzt ganz im Namen von Jesus!»

Ich bat den Mann, seine Schulter zu bewegen. Er tat es und war überrascht: Er konnte die Schulter besser bewegen! Ich betete nochmals (und meine Begleiter/innen beteten glaubensvoll mit). Danach war das Erstaunen des Mannes, das Erstaunen seiner Freunde und auch unser Erstaunen gross: Der Mann konnte den Arm sichtbar viel besser bewegen und deutlich höher heben. Wir Christen klatschten und dankten Gott lautstark und der Mann sagte zu seinen Freunden in etwa: «Das gibt’s doch nicht! Das gibt’s doch nicht!» Ich betete noch 2-3 Mal und am Schluss konnte der Mann seinen zuvor fast unbewegbaren Arm ca. 90 Grad seitlich nach oben heben. Wir sieben feierten alle zusammen! Tränen liefen! Ich freute mich wie ein kleines Kind und hatte Mühe das Ganze zu begreifen.:-) Gott hatte vor unseren Augen, das Unmögliche möglich gemacht und eine kaputte Schulter teilweise wiederhergestellt!

Einen Tag später telefonierte ich mit dem Mann. «Danke, Lukas, mein Bruder! Ich habe gut geschlafen! Die Schulter ist immer noch gut!»

Gestern, drei Tage später, traf ich den Mann zum Kaffee. Er erzählte mir von der Freude seiner Frau, als er sie am Samstagabend mit erhobenem Arm begrüssen konnte. Auch den überraschten Physiotherapeuten von gestern Morgen erwähnte er. Denn die Ärzte hatten dem Mann im August gesagt, dass er vielleicht in 14 bis 18 Monaten (!) seinen Arm wieder richtig heben könne. Nun hatte Jesus die Schulmedizin etwas durcheinandergebracht. :-) Bei unserem gestrigen Treffen betete ich erneut für die übernatürliche Heilung der Schulter. Und der Mann konnte seine Schulter nochmals deutlich besser bewegen (auch noch in eine andere Richtung). Wieder war die Freude bei uns allen gross! Sehr freute ich mich darüber, dass ich heute dem Mann und seinem Freund, der das Wunder am Samstag miterlebt hat, ausführlich von Jesus erzählen konnte. Beide lesen nun im Neuen Testament, um diesen Jesus, den sie erlebt haben, besser kennenzulernen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht!

"Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren geht, sondern ewiges Leben hat." Johannes-Evangelium 3,16

Lukas Stolz

Zurück zu den anderen Wunderberichten

 

Jesus, dein Retter!

Jesus ist mehr als ein weiser Mensch, mehr als ein Prophet. Er ist der einzige Weg in den Himmel und zu einer erfüllenden Beziehung mit Gott auf der Erde. Warum? Lies mehr...

Wunder aktuell

Ein simples Gebet. Dann die totale Verblüffung. Die Schmerzen sind weg, die Gesundheit ist wieder da. Jesus lebt und tut Wunder. Jetzt. In der Schweiz. Hier geht's zu den Wunderberichten...