• 1

    1 Retter! die Jesus-Reformation

  • 2

    predigen & heilen wie ER! die Jesus-Reformation

  • 3

    Reinheit und Vollmacht! die Reformation der Kirche

  • 4

    tut Busse! denn das Reich Gottes ist nahe gekommen

  • 5

    frei! durch die Taufe auf Jesus

  • 6

    gelandet! mit Jesus beim Vater

online casinos kritik

Heilungen von Nackenbeschwerden, Fussgelenkschmerzen und Schmerzen im Brustbereich (5. Februar 2016)

Ich bin in Winterthur unterwegs und komme mit einer Gruppe von Frauen ins Gespräch. Auf meine Frage nach Schmerzen reagiert eine Frau. Sie habe schon länger Schmerzen im Nackenbereich und sei in physiotherapeutischer Behandlung. Ich biete ihr ein Heilungsgebet im Namen von Jesus an. Die Frau ist skeptisch, aber offen, das Ganze auszuprobieren. Ich lege ihr die Hand auf den Nacken und spreche Heilung von Jesus hinein. "Und?" Die Frau kann es kaum fassen, die starken Schmerzen sind fast ganz weg. Sie habe während meinem Gebet ein Kribbeln im ganzen Körper gespürt. Ich danke Jesus, dass er am Heilen ist und gebiete nochmals dem Nacken geheilt zu sein. Die Frau ist verwirrt: Sie ist total beschwerdefrei! Ich erkläre den drei Frauen, wer dieser Jesus ist, der geheilt hat, und gebe der geheilten Frau noch ein neues Testament mit. Ich hoffe, dass alle drei Jesus ihr Leben geben und ihm radikal nachfolgen.

Ein paar Minuten später spreche ich eine Gruppe von jungen Männern an. Ein junger Mann hat seit einiger Zeit komische Schmerzen im Brust-Rippen-Bereich. Er ist offen für ein Experiment. Ich sage ihm, was der "Deal" ist. Er dürfe mich nicht anlügen und sagen, es sei besser, wenn es immer noch genau gleich ist. Ich könne damit leben, wenn nichts passiert. Er ist einverstanden. Ich lege meine Hand auf seine Rippen, danke Gott für seine Heilung und gebiete den Schmerzen im Namen von Jesus zu gehen. Ich bitte den Mann, zu testen. Alles ist unverändert. Ich bete nochmals. Immer noch scheint alles gleich zu sein. "Darf ich nochmals beten?", frage ich. Ich darf. Nach meinem Gebet bewegt sich der Mann. Er ist total erstaunt. Die Schmerzen sind fast weg. Ich bete nochmals. Jetzt ist er beschwerdefrei. Sofort bittet mich ein anderer junger Mann, für sein vom Fussballspielen verletztes Fussgelenk zu beten. Ich tue es. Einmal. Zweimal. Die Beschwerden sind immer noch da. Ich gebe dem Mann meine Karte und bitte ihn, mir zu schreiben, falls die Beschwerden heute oder in den nächsten Tagen doch noch überraschend weggehen. Darauf erkläre ich der Gruppe, wer dieser Jesus ist, der heilt. Ich spreche über den heiligen Gott, Sünde und Jesus als einzigem Weg zu Gott. Während ich so erzähle, sagt der junge Mann mit seinem schmerzenden Fussgelenk auf einmal: "Krass! Jetzt sind Schmerzen weg!".

Ich hoffe, dass die drei Männer ihr Leben diesem Jesus geben, der sie liebt und sie retten will.

Lukas Stolz

Zurück zu den anderen Wunderberichten

Jesus, dein Retter!

Jesus ist mehr als ein weiser Mensch, mehr als ein Prophet. Er ist der einzige Weg in den Himmel und zu einer erfüllenden Beziehung mit Gott auf der Erde. Warum? Lies mehr...

Wunder aktuell

Ein simples Gebet. Dann die totale Verblüffung. Die Schmerzen sind weg, die Gesundheit ist wieder da. Jesus lebt und tut Wunder. Jetzt. In der Schweiz. Hier geht's zu den Wunderberichten...

Newsletter abonnieren

Name:
Email: