• 1

    1 Retter! die Jesus-Reformation

  • 2

    predigen & heilen wie ER! die Jesus-Reformation

  • 3

    Reinheit und Vollmacht! die Reformation der Kirche

  • 4

    tut Busse! denn das Reich Gottes ist nahe gekommen

  • 5

    frei! durch die Taufe auf Jesus

  • 6

    gelandet! mit Jesus beim Vater

online casinos kritik

Hardrock-Schlagzeuger wird unerwartet von starken Leistenschmerzen befreit (14. Januar 2016)

Ich bin gerade in Winterthur mit einem christlichen Freund unterwegs, da spricht uns ein junger Mann an auf Englisch. Er sei Mitglied einer bekannten Hardrock-Band aus Estland und sie würden ihre neuste CD günstig verkaufen. Ich erkläre ihm lachend, dass mein Musikgeschmack etwas anders gelagert sei. Aber ich hätte auch eine Frage an ihn. Ob er Schmerzen habe. Ganz komisch schaut er mich an und sagt: „Ich habe seit einem Monat starke Schmerzen in der Leiste! Warum fragst du?“ Ich erkläre ihm darauf, dass wir seit einiger Zeit übernatürliche Heilungen erleben würden und frage ihn, ob er offen wäre, ein „unkonventionelles Heilungsgebet im Namen von Jesus“ auszuprobieren. Der Hardrock-Schlagzeuger ist experimentierfreudig: „Why not! Let’s try!“

Der Mann zeigt uns noch, wie weit er sein gebeugtes Bein nach oben bewegen kann. Es ist nicht weit wegen seinen starken Schmerzen. Ich sage dem Musiker, er solle seine Hand auf die Leiste legen. Dann bitte ich meinen Freund, der mehr erleben möchte, wie Jesus auch durch ihn heilt, seine Hand auf die Hand des Schlagzeugers zu legen und Heilung in die Leiste hineinzusprechen. Dieser tut es. Dann bitte ich den jungen Mann sein Bein zu bewegen. Als er merkt, dass seine Schmerzen fast weg sind und er sein Bein fast ganz nach oben bewegen kann, sagt er total verblüfft: „What the fuck!“ (ich lasse die Übersetzung aus :-)). Mein Freund gebietet im Namen von Jesus nochmals kurz dem letzten Schmerz zu gehen. Der Hardrocker kann es nicht fassen: Er ist schmerzfrei! Wir freuen uns mit ihm, lachen und schlagen gegenseitig fröhlich ein.

Dann erkläre ich ihm sehr ausführlich, wer dieser Jesus ist, der ihn geheilt hat. Ich erzähle ihm von Sünde, vom heiligen Gott, von Himmel und Hölle, und vom Unterschied zwischen toter christlicher Religion und einer echten Beziehung zum lebendigen Gott. Während meiner „Predigt“ sagt der Mann aus dem atheistischsten Land Europas immer wieder: „Now I got it!“ („Jetzt verstehe ich es“). Am Schluss frage ich ihn, ob er sein Leben Jesus geben und ihm radikal nachfolgen möchte. Weil inzwischen einer seiner Bandkollegen dazu gestossen ist, äussert er sich zurückhaltend. Ich gebe ihm und seinem Bandkollegen die Karte von meinem Freund Torben Sondergaard („The Last Reformation“) und sage ihnen, dass auf dessen Homepage eine Weltkarte ist und dass sie dort nicht-religiöse Christen in Estland finden, die wie wir eine persönliche Beziehung zu Gott haben und auch in der Verbindung zu Jesus Wunder tun.

Eine Stunde später treffen wir den geheilten Schlagzeuger wieder auf der Strasse und fragen nach seiner Leiste. Er ist immer noch schmerzfrei und lacht uns zu.

Ich bete, dass dieser Hardrocker Kontakt zu diesen Christen in Estland sucht und sich radikal für Jesus entscheidet und mit anderen sein Land positiv auf den Kopf stellt.

Lukas Stolz

Zurück zu den anderen Wunderberichten

 

Jesus, dein Retter!

Jesus ist mehr als ein weiser Mensch, mehr als ein Prophet. Er ist der einzige Weg in den Himmel und zu einer erfüllenden Beziehung mit Gott auf der Erde. Warum? Lies mehr...

Wunder aktuell

Ein simples Gebet. Dann die totale Verblüffung. Die Schmerzen sind weg, die Gesundheit ist wieder da. Jesus lebt und tut Wunder. Jetzt. In der Schweiz. Hier geht's zu den Wunderberichten...

Newsletter abonnieren